Nagelstudio

 
 

Die so genannten „All- in- one“ – Sets beinhalten alles: Vom Lichthärtungsgerät bis zum kleinsten Zubehör, damit Sie sofort mit dem modellieren beginnen können.
Das bekannteste und teuerste Objekt eines Nadelmodellage Set ist das Lichthärtungsgerät. Dieses wird zum Aushärten eines UV- Gels verwendet. Dabei sollte man drauf achten, dass ein solches Gerät mindestens vier Röhren und bestenfalls auch einen Timer besitzt. Man sollte darauf achten, dass man UV- Gele nie in sonnendurchfluteten Räumen öffnet, da sie dann sehr schnell aushärten.

Es gibt eine große Auswahl an Gelen, manche davon gehören unverzichtbar zum Zubehör eines Nagelmodellage Sets. Eines davon ist ein Versiegelungsgel; dieses ist der perfekte Abschluss für Ihre Modellage und sorgt für unübertreffbaren strahlenden Glanz der Nägel. Diese Gele müssen nur sehr dünn aufgetragen werden und ziehen sich wie von Zauberhand selbstständig glatt.
Ein weiteres unverzichtbares Gel ist ein Aufbaugel. Diese liegen meist in zwei verschiedenen Farbtönen vor, sodass sie Ihre Nägel so modellieren können, wonach Ihnen grade ist, sei es der ganz natürliche Look in feinem Rosé oder das strahlende Weiß. Auch dieses Gel zieht sich selbstständig glatt, da es sehr elastisch ist und garantiert somit den perfekten Aufbau des Nagels.
Für ein starkes Ergebnis Ihrer Modellage wird das French- White- Gel aufgetragen, jedoch nur auf die Nagelspitzen. Dieses Gel deckt sofort sehr gut und lässt Ihre Nagelspitzen ganz natürlich und dünn wirken. Doch für spezielle Verzierungen und Muster kann das Gel verwendet werden, dank seiner hohen Deckkraft.

Diese Gele lassen sich besonders gut mit einem Rotmarderhaarpinsel auftragen, da die Haare präzise und flach angeordnet sind und ein exaktes Arbeiten ermöglichen. Meist liegt ein solcher Pinsel in der Größe 4 bei. Sollte doch einmal etwas daneben gegangen sein, sind Orangenholzstäbchen die beste Hilfe, denn sie sind optimal zum Befreien der Nagelränder von überflüssigem Gel, da sie sehr fein gearbeitet sind.

Beim Aushärtungsprozess der fertigen Nagelmodellage unter der UVA- Lampe bildet sich auf dem Nagel eine Schwitzschicht, welche den Glanz beeinträchtigt. Nach dem Aushärten wird daher danach der Cleaner verwendet, um die Schwitzschicht mit einer fusselfreien Zellette abzuwischen. Dabei wird das Gelgefüge nicht beschädigt und der Glanz optimiert. Doch auch zu Beginn kann der Cleaner benutzt werden, denn er hat desinfizierende und fettlösende Eigenschaften und dass ein Nagellack auf fettfreiem Untergrund besser hält, ist schließlich allgemein bekannt. Auch nach dem Feilen der Natur- oder Kunstnägel kann der Cleaner verwendet werden, um den Nagel zu reinigen. Doch dafür muss der Nagel erst einmal mit entsprechendem „Werkzeug“ in Form gebracht werden, die wichtigsten Gebrauchsgegenstände sind natürlich auch in einem Set zu finden. Dazu gehört der Konturnagelknipser, welcher den Tip erst in die richtige Form bringt, ohne ihn zu splittern oder auszufusseln. Die Knipser liegen optimal in der Hand und sind in Nagelstudioqualität. Ohne Feilen ist es nicht perfekt – perfektioniert wird der Nagel mit einem vierseitigen Schleifblock aus Kunststoff. Dank der gleichmäßigen Körnung ist exaktes Arbeiten damit möglich, sogar die Anrauung des Naturnagels. Ebenfalls kann es an den Nagelrändern zum Einsatz kommen und ist somit als Prophylaxe gegen das Liften des Gels geeignet.

Weiterhin sind in einem Nagelmodellage Set zwei Sandfeilen enthalten; ein geradlinige und eine gebogene Feile erleichtern das Arbeiten am eigenen Nagel. Solche Feilen sind sehr hygienisch und immer wiederverwendbar, da sie mit Wasser, wie auch mit handelsüblichen Desinfektionsmitteln gereinigt werden können.

Doch was wäre ein Nagelmodellage Set ohne Kunstnägel? Meist liegen Kunstnagelspitzen bei, aber auch ganze Kunstnägel in der Farbe milchigen Naturfarbe, damit sie optimal modelliert werden können. Diese liegen in verschiedenen Größen vor und passen sich jedem Nagel individuell an. Sie sind gut zu bearbeiten ohne zu splittern und geben ein flaches Gesamtbild ab. Meistens haben diese Tips beste Studioqualität, wie auch der Nagelkleber. Dieser befindet sich meist in einer Flasche mit spitzer Öffnung, wodurch der Kleber mühelos und sauber aufgetragen werden kann. Nagelkleber hat eine viel höhere Haftung als gewöhnlicher Kleber und dadurch halten Kunstnägel auch viele Belastungen aus.

Eine Nagelmodellage ist mit ein wenig Übung nichts Schwieriges, deshalb trauen Sie sich an Ihre Nägel!