Schritt für Schritt

 
 

Wählen Sie für jeden Fingernagel den passenden Tip – künstlichen Fingernagel –aus. Ein perfekt sitzender Tip liegt links und rechts am Nagelbett an und überlappt den Naturnagel um ca. 5-6 mm. Geben Sie nun ein Tröpfchen Tip-Kleber auf die Nagelmodellage Schritt für SchrittUnterseite des Tips, schwenken ihn ein wenig hin und her, damit sich der Kleber schön gleichmäßig verteilt. Nun setzen Sie den künstlichen Fingernagel auf Ihren Naturnagel und halten in ca. 10 Sekunden fest und üben leichten Druck auf ihn aus. Mögliche Reste des Klebers entfernen Sie mit dem Cleaner.

Sind alle Tips sauber und gerade aufgeklebt, werden die Übergänge von den Naturnägeln zu den Tips glatt gefeilt. Beginnen Sie stets mit einer groben Feile, dann folgt eine feinere Feile und den krönenden Abschluss bildet ein Schliff mit dem Buffer. Den Staub entfernen Sie stets mit dem Staubpinsel.

Um die UV-Gele nacheinander gut auftragen zu können, rauen Sie die Nägel leicht mit dem Buffer an, die Oberfläche muss wieder matt sein. Tagen Sie das Grundier-Gel auf und lassen Sie es im Lichthärtungsgerät aushärten. Anschließend wird das French-Gel aufgetragen und ausgehärtet.

Um den Nagel zu verstärken, wird nun das Aufbau-Gel aufgetragen und ausgehärtet. Sind die Nägel perfekt modelliert und gefeilt, wird das Versiegelungs-Gel aufgetragen. Das ist das Finale und gibt Ihren Nägeln einen glänzenden Abschluss.